ITN

UNSER VORGEHEN BEI DER ITN-BEHANDLUNG

Wir haben festgestellt, dass bei Ihrem Kind eine zahnärztliche Behandlung dringend erforderlich ist. Da die konservierenden und/oder chirurgischen Maßnahmen nicht durchführbar sind (z.B. aufgrund von unkooperativem Verhalten oder Behinderungen) ist in diesem Fall eine Allgemeinanästhesie (Intubationsnarkose (ITN)) angezeigt.

Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte wurden darüber informiert. Der Gesamtbefund und der Behandlungsablauf wurden mit Ihnen besprochen.

VORGESPRÄCH MIT IHREM BEHANDLER

Bevor wir mit der Behandlung beginnen, führen wir zunächst ein persönliches Gespräch mit Ihnen, um die zahnmedizinische Behandlung und das weitere Vorgehen zu besprechen. Im Zuge dessen machen wir Sie auch auf zusätzliche Kosten aufmerksam. Zudem klären wir Sie über mögliche Risiken auf, die zwar in der Regel selten sind, aber dennoch auftreten können.

VORGESPRÄCH MIT DEM ANÄSTHESISTEN

Ein weiteres Aufklärungsgespräch findet vor jeder Behandlung mit dem Anästhesisten statt, der die Narkose durchführen wird. Er macht Sie mit dem Ablauf der Sedierung vertraut und wird Sie auf mögliche Risiken hinweisen.

Bei der Durchführung der Behandlung mit der Intubationsnarkose arbeiten wir in enger Kooperation mit Herrn Dr. med. Thomas Fischer zusammen,
Anästhesist und Chefarzt der Klinik für Kinderanästhesie und Intensivmedizin des Klinikums Kassel.

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich genau an die Vereinbarungen halten, die wir oder die zuständigen Mitarbeiter/-innen des Klinikums Kassel Ihnen vorgeben.

Das Aufklärungsgespräch mit einem Anästhesisten im Klinikum muss mindestens 24 Stunden vor dem ITNEingriff erfolgen. Sobald Sie einen ITN-Termin von den Zahnärzten Kirchditmold erhalten haben, vereinbaren Sie bitte einen entsprechenden Termin im Klinikum bei Frau Daniela Papritz unter Tel. 0561.98 05 502. Frau Papritz ist in Fragen rund um das Thema Anästhesie Ihr Ansprechpartner im Klinikum Kassel.

BEHANDLUNGSORT

Die ITN-Behandlung wird im Klinikum Kassel durchgeführt. Wo Sie sich zur Behandlung einfinden müssen, geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

Die Vorgespräche und Kontrolltermine bei Ihrem Behandler finden bei den Zahnärzten Kirchditmold, im ZMK Bad Wilhelmshöhe oder im ZMK Sandershausen statt.

VERHALTEN NACH DER BEHANDLUNG

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Kind am Tag des Eingriffs ganztägig betreut wird und permanent unter Aufsicht steht.

KONTROLLTERMIN BEI IHREM BEHANDLER

Nach erfolgter ITN-Behandlung erfolgt ein Kontrolltermin bei Ihrem behandelnden Zahnarzt in einem unserer Standorte oder bei Ihrem Hauszahnarzt.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Susanne Hagedorn-Feldner
Zahnärztin
ZMK Sandershausen

Heike Arbter
Teamleiterin ITN
Zahnärzte Kirchditmold

Menü